Über KYB

Als führendes Hydraulikunternehmen in Japan spezialisiert sich KYB seit annähernd einem Jahrhundert auf Hydrauliktechnologien für die Luftfahrt-, Eisenbahn- und Schifffahrtsindustrie. Die KYB Gruppe erwirtschaftet mit weltweit 11.370 Angestellten einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar. 60 Prozent hiervon realisiert KYB mit dem Verkauf von Automobilstoßdämpfern.

Mit 15 Fabriken in Asien, Europa und den Vereinigten Staaten verfügt KYB über eine jährliche Produktionskapazität von mehr als 75 Millionen Stoßdämpfern. Im japanischen Gifu betreibt KYB die größte Stoßdämpferfabrik der Welt mit einer Kapazität von über 50 Millionen Stück. Die voll automatisierte Anlage kann innerhalb von 15 Sekunden von der Produktion eines Federbeintyps zu der eines anderen wechseln.

Die KYB Corporation ist an der Börse Tokio notiert und exportiert ihre Produkte in mehr als 100 Länder.

Die KYB Europa GmbH hat ihren Sitz in der Nähe von Düsseldorf (Deutschland). Mit neun Niederlassungen verantwortet sie den Vertrieb in Europa und Afrika.

Pressemitteilungen

Für weitere Informationen zu Pressemitteilungen von KYB:

Ansicht Pressemitteilungen