Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Website verarbeiten.

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dabei kann es sich um Daten handeln, die auf Sie persönlich beziehbar sind, zum Beispiel Namen, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle gemäß Artikel 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die
KYB Europe GmbH
Fritz-Vomfelde-Str. 20
40547 Düsseldorf,
Deutschland
Email: data.protection@kyb-europe.com

3. Welche Daten erfassen wir?

Unsere Website dient in erster Linie der informatorischen Nutzung. Interessierte Nutzer können sich über unser Unternehmen und unsere Produkte informieren. Die von uns erhobenen Daten und Informationen lassen sich in folgende Kategorien einteilen:

Automatisch erhobene Daten: Wenn Sie unsere Website aufrufen und nutzen, erheben wir au-tomatisch Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über die von Ihnen genutzte Technologie und Informationen, wie Sie diese und unsere Website nutzen.

Protokolldateien und Geräteinformationen: Protokolldateien umfassen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Diese Protokolldateien enthalten Informationen zu
• Ihrer IP-Adresse
• dem Datum und Uhrzeit der Anfrage
• der Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time
• der angeforderten URL (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• der jeweils übertragenen Datenmenge
• der Website, von der die Anforderung kommt (Referral-URL)
• dem Browser-Typ und der Browser-Spracheinstellung

Cookies/Beacons: Wir nutzen Cookies und Web-Beacons und gestatten außerdem unse-ren Geschäftspartnern die Nutzung dieser Tracking-Technologien auf unserer Website. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die Ihr Browser automatisch im Arbeitsspeicher Ihres Computers ablegt. In Cookies sind unterschiedliche Daten enthalten, wie etwa Infor-mationen zu den aufgerufenen Seiten, der Häufigkeit von Seitenaufrufen und den von Ihnen vorgenommen Aktionen auf unserer Website. Diese Daten werden pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung der Daten zu einem bestimmten Nutzer nicht mehr möglich ist. Wei-tere Informationen darüber, welche Cookies wir nutzen und wie wir diese Technologien ein-setzen, können Sie unserer Cookie-Richtlinie entnehmen.

Von Ihnen übermittelte Daten und Informationen: Wenn Sie mit uns wegen allgemeiner Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Produkten oder wegen Problemen mit unserem Kunden-service Kontakt aufnehmen, werden wir die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Da-ten speichern und verarbeiten. Ggf. wird unser Kundenservice mit Ihnen Kontakt aufnehmen und weitere Daten und Informationen abfragen.

4. Wie nutzen wir die von Ihnen erhobenen Daten? Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Nutzung?

Wir nutzen, speichern und verarbeiten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über Sie, zu den folgenden Zwecken und aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

Bereitstellung, Verbesserung, Weiterentwicklung und Sicherheit der Website: Die von Ihnen automatisch erhobenen Protokolldateien nutzen wir, um Ihnen überhaupt erst die Website einschließlich ihrer Funktionalitäten bereitzustellen. Zudem verwenden wir diese Informationen und Daten, um unsere Website zu optimieren und die Sicherheit unserer IT Systeme zu gewährleisten. Zu diesem Zweck muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Wir nutzen Protokolldateien im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der Verfügbarkeit und kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Website. Rechtsgrundlage der Nutzung der Protokolldateien ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Analyse: Die Informationen und Daten, die wir mittels Cookies generieren, verwenden wir, um eine Analyse der Nutzung unserer Website vorzunehmen. Dadurch erfahren wir mehr über die Anzahl einer Aufrufe einer Seite, das Nutzerverhalten oder die Verweildauer und können so Rückschlüsse ziehen, welche Inhalte unserer Website für die Besucher ganz besonders und welche weniger interessant sind. Dies werden wir dann u.U. im Rahmen zukünftiger Updates und Neugestaltungen unserer Website berücksichtigen.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unserer Websites zu analysieren. Nur so können wir wissen, ob und wie unsere Website überhaupt auf Interesse stößt und es ist uns möglich, unsere Ressourcen besser zu planen und einzusetzen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies zu Analysezwecken ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Marketing und Werbung: Die Daten aus Cookies und Web-Beacons verwenden wir außerdem zur Einblendung von Werbung auf unserer Website oder auf Websites Dritter. Die Daten können Aufschluss darüber geben, wie Sie sich im Internet bewegen und für welche Werbung Sie sich besonders interessiert haben, weil Sie diese angeklickt haben. Dadurch können unsere Werbepartner ihre Werbung viel gezielter einsetzen und Empfehlungen basierend auf Ihren Interessen und Vorlieben geben.

An der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen unserer Marketing- und Werbeaktivitäten haben wir ein berechtigtes Interesse, weil wir Ihnen unsere Produkte bzw. die Produkte anbieten möchten, die für Sie von Interesse sein könnten. Ferner können wir mittels der durch die Cookies gewonnenen Daten nachvollziehen, wie effizient unsere Werbekampagnen sind, was uns bei der Planung und Budgetierung unserer Werbung hilft. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies zu Analysezwecken ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kommunikation und Kundenservice: Die Daten, die Sie uns mitteilen, wenn Sie uns kontaktieren, verwenden wir, um Ihre Anfrage zügig und bestmöglich beantworten zu können.

Die Nutzung Ihrer Daten im Rahmen allgemeiner unternehmens- bzw. produktbezogener Kommunikation mit Ihnen, entspricht unserem berechtigten Interesse nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit es sich um eine konkrete Serviceanfrage handelt, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten zur Vertragsdurchführung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihren Antrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Werden die Daten und Informationen über mich mit anderen geteilt?

Zur Bereitstellung unserer Website und um die dargestellten Zwecke zu erreichen, arbeiten wir mit verschiedenen Dienstanbietern zusammen. Dabei handelt es sich um folgende Produkte, die wir auf unsere Websites eingebunden haben und über die wir Sie anhand unseres Kenntnisstands informieren:

  • Google-Produkte: Wir binden auf unserer Website Produkte des Anbieters Google, LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Google erhebt und speichert Daten über Cookies, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden (zu Cookies siehe bereits oben). Es handelt sich um folgende Produkte:
  • Google Analytics: Bei Google Analytics handelt es sich um ein Analysetool, das uns Aufschluss über die Nutzung der Website gibt. Zu diesem Zweck platzieren wir bzw. Google Cookies auf Ihrem Rechner, die Ihr Verhalten auf unserer Website aufzeichnet und an Google übermittelt. Mithilfe dieser Daten erstellt Google Analyseberichte über die Nutzung unserer Website. Auch wird Google diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir haben Google Analytics so programmiert, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird. Vor der Übermittlung an die Google-Server in den USA wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Dadurch lässt sie sich nicht zurückverfolgen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

  • Google Youtube: Um anschauliche Beispiele unseres Unternehmens und unserer Arbeitsroutinen zu präsentieren, integrieren wir Videos von YouTube, LLC 901 Cherry Avenue, 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen von Google. Sobald Sie eine Website besuchen, die ein YouTube-Video enthält, platziert YouTube Cookies auf Ihrem Gerät. Durch diese Cookies erhält YouTube Informationen über Ihren Besuch auf unseren Websites und darüber, ob Sie das Video angeschaut haben. Bitte beachten Sie, dass wir die Videos mit aktiviertem „Enhanced Data Protection Mode“ eingebettet haben. Das bedeutet, dass YouTube die Informationen nicht mit anderen Diensten von Google teilt, insbesondere nicht mit seinem Werbenetzwerk DoubleClick. YouTube darf diese Informationen jedoch auch deinem Mitgliedskonto zuweisen, falls du Mitglied von YouTube bist und bei deinem Mitgliedskonto angemeldet bist. Sie können verhindern, dass YouTube die Informationen Ihrem Mitgliedskonto zuweist, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei YouTube: https://www.youtube.com/static?template=privacy_guidelines

  • StatusCake: Wir nutzen die Anwendung StatusCake von TrafficCake Limited, Third Floor, 12 East Passage, London EC1A 7LP, Vereinigtes Königreich. StatusCake ist ein Monitoring-Service, der die Verwendung und das Verhalten seiner Komponenten überwacht, so dass Leistung, Betrieb, Wartung und Fehlerbehebung verbessert werden können. Zu diesem Zweck platziert StatusCake Cookies auf Ihrem Computer, die Ihre Nutzung unserer Website aufzeichnen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei StatusCake finden Sie unter folgendem Link: https://www.statuscake.com/privacy-policy/

  • Word Fence: Wir nutzen die Anwendung Word-Fence von Defiant, Inc., 800 5th Avenue, Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA. WordFence ist ein Website-Sicherheitsdienst, der den Datenverkehr im Internet überwacht, um Sicherheit zu maximieren und böswillige Angriffe abzuwehren.. Zu diesem Zweck platziert WordFence Cookies auf Ihrem Computer und verfolgt und speichert IP-Adressen und den Benutzerstandort.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei WordFence finden Sie unter folgendem Link: https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation/

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur solange, wie es für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks, für den Sie uns Ihre Daten übermittelt haben, oder für die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist.

Im Falle der von Protokolldateien, die wir zur Bereitstellung unserer Websites nutzen ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Protokolldateien zu Sicherheitszwecken und als Vorkehrung gegen Angriffe auf unsere Websites werden spätestens nach 7 Tagen automatisiert gelöscht. Die Speicherdauer von Cookies und ähnlichen Technologien variiert zwischen 24 Stunden und 8 Jahren.

7. Werden Daten auch an Empfänger außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt?

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt „Kontakt“.

8. Welche Rechte habe ich?

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung Ihrer Daten.

Soweit die Datenverarbeitung durch ein berechtigtes Interesse gerechtfertigt ist und die Daten nicht zwingend notwendig für den Betrieb der Homepage sind (das gilt insbesondere für Protokolldateien), können Sie der Datenverarbeitung für die Zukunft widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht im Zusammenhang mit Google-Produkten: Sie können die Speicherung der Cookies durch Google auf verschiedene Weisen verhindern, indem

  • Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nicht akzeptiert werden. Insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.
  • Sie für das Produkt „Google Analytics“ das von Google angebotene Browser-Add-On unter dem folgenden Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  • Sie das von Google angebotene Browser-Add-On unter dem folgenden Link herunterladen und installieren, um zu verhindern, dass Google Ihre Interessen zur Einblendung nutzer- bzw. interessenbasierter Werbung auswertet: http://www.google.com/settings/ads/plugin.
  • interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter deaktivieren, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet der dargestellten Rechte steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

9. Kontakt

Datenschutzbeauftragter

Jede betroffene Person kann sich jederzeit mit Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz an den Datenschutzbeauftragten der KYB Europe GmbH wenden, entweder per E-Mail unter data.protection@kyb-europe.com oder wie folgt:

Datenschutzbeauftragter der KYB Europe GmbH
– persönlich –
Fritz-Vomfelde-Str. 20
40547 Düsseldorf, Germany
Tel.: +49 (0) 211 538 059 – 174